2. Hauptteil

Begriffe, Befriffsbestimmungen und -abkürzungen

1: Die relative [R(r)]- und die unendliche relative [R(r ∞)] Realität eines Universums:

1a: Die relative Realität (eines Universums), die in ihrer Dimension nach unendlich groß variiert =

[R(r)] > div. ∞

1b: Die relative Realität (eines Universums), die in ihrer Dimension nach unendlich klein variiert =

[R(r)] < div. ∞

1c: Die unendliche relative Realität eines Universums ist die Summe aller relativen Realitäten =

[R(r ∞)]

Bei der relativen Realität [R(r)] wird weiterhin unterschieden zwischen:

I: Materieller relativer Realität:

Es gibt keine Grenzwerte für Zeit, Raum, Geschwindigkeit, Masse, Energie oder andere materielle Größen mit definierten Maßeinheiten. Jede so definierte Realität ist relativ und somit unendlich variabel.

II: Immaterieller relativer Realität:

Dieselbe Feststellung wie unter „I: Materielle relative Realität“ gilt für nicht physikalische oder nicht chemische oder sonstige immaterielle Größen: Gefühle, Träume, Vorstellungen etc. Solche immateriellen Realitäten unterliegen derselben Gesetzmäßigkeit. Sie sind definierte Realitäten, sind als solche relativ und unendlich variabel.

III: Komplexen relativen Realitäten:

Komplexe Realitäten sind eine Addition mehrerer relativer Realitäten:

a) mehrere relative materielle Realitäten;

b: mehrere relative immaterielle Realitäten;

c: Mischung von relativen materiellen und relativen immateriellen Realitäten.

Auch hier gilt: Komplexe relative Realitäten sind definierte Realitäten, sind relativ und unendlich variabel.

2: Die originale Realität eines Universums und die unendliche originale Realität des

Omniversums:

2a: Die originale Realität = [R(o)] eines Universums:

Bei [R(o)] sind alle originalen Informationen jeder möglichen relativen Realität eines Universums als

Informations- und Kommunikations – Imprint abgespeichert.

2b: Die unendliche originale Realtät des Omniversums = [R(o ∞)]

Die Gesamtheit aller originalen Realitäten aller Universen bildet die unendliche originale Realität des

Omniversums = [R(o ∞)] und bildet mit den dort abgespeicherten Informations-Imprints den

Informations- und Kommunikationsstrang des Omniversums, der alle unendlichen relativen

Realitäten des Omniversums miteinander verbindet.